Intel Core i9-9900K erreicht 5.5GHz

Auf ASRock Z170M OC Formula Mainboard

Eigentlich sollten Intel’s Prozessoren der 8. und 9. Generation nicht mit Mainboards kompatibel sein, die auf den 100- oder 200-Series Chipsätzen basieren. Verfügt man aber über ein entsprechend modifiziertes BIOS, dann verrichtet ein Core i7-8700K sowie ein Core i9-9900K seinen Dienst auf einem Z170 Mainboard absolut problemlos.


Im Rahmen eines Videos zeigt der Finnische Übertakter “Luumi”, dass man einen Intel Core i9-9900K Prozessor problemlos auf einem Z170M OC Formula Mainboard von ASRock betreiben kann, wobei es sich um eines der besten Overclocking-Mainboards überhaupt handelt. Der Overclocker vermochte den Chip bei satten 5.50 GHz zu betreiben, wobei der Chip Prime95- sowie Cinebench-stabil war. Schenkt man den Angaben von Intel Glauben, dann sollen die 300-Series-Chipsätze VRM-Optimierungen erlauben.

Unserer Meinung nach hört sich Intel’s Argumentation ein Stück weit wie eine Ausrede an, sodass mehr Chipsätze sprich mehr neue Hauptplatinen in Umlauf gebracht werden können. Insofern nehmen wir an, dass die neuen Prozessoren absichtlich mittels entsprechendem Microcode zu den 100- und 200-Series Chipsätze inkompatibel gemacht wurden. Im Endeffekt würde es uns nicht verwundern, wenn die neuen Prozessoren genau so gut, wenn nicht teilweise sogar noch besser auf den alten Platinen funktionieren würden.








News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Intel Core i9-9900K erreicht 5.5GHz - ASRock - News - ocaholic