Dell übernimmt Alienware

25.03.2006: Dell übernimmt Alienware.

Nach vielen Gerüchten und Dementis kommt jetzt die offizielle Bestätigung der Übernahme von Alienware durch Dell.

Durch diesen Kauf möchte Dell seinen Martktanteil im Bereich High-End und Gamer PC verbessern. Obwohl Alienware durch die Übernahme vollständig in den Besitz von Dell geht, sollte die Leitung des Unternehmens und die Produktentwicklung weiterhin eigenständig bleiben.

Quelle: Pressemitteilung

DISC Info 1.6.1

23.03.2006: Die Freeware DISC Info zur Auslesung spezifischer Informationen optischer Laufwerke wie max. Schreib- und Lesegeschwindigkeit, Hersteller, Drive Regionsstatus, Laufwerkstatus, etc. steht in der Version 1.6.1 zum Download bereit.

Memory

GEIL - DDR2 Speicher mit eigener Stromversorgung

19.03.2006: Für User, welche überzeugt sind, dass die Stromversorgung des DDR2 Arbeitsspeichers über das Mainboard nicht genügend leistungsfähig ist, hat der Speicherhersteller GEIL einen Prototypen vorgestellt, der über eine eigene Stromversorgung und sogar ein eigenes Heatpipe-Kühlsystem aufweist.

Resized Image



Veröffentlichung und Preise sind bis dato nicht bekannt.

XBox 360 Firmware Hack bestätigt

19.03.2006: Gemäss DailyTech wurde Microsoft's Spielekonsole XBox 360 nach Monaten intensiver Arbeit nun offiziell gehackt. Die Sicherheitsdetails wurden bereits vor einigen Tagen veröffentlicht. Weitere Informationen finden sich unter nachfolgenden Links.

XBox 360 Firmware Hack Confirmed, Videos Follow
XBox 360's Firmware Hacked

CeBIT 2006: Thermaltake Netzteil für Grafikkarten

16.03.2006: Auf der CeBIT 2006 hat Thermaltake ein Netzteil, welches ausschliesslich für Grafikkarten konzipiert ist, vorgestellt.

Dieses 250W Netzteil kann zwei Grafikkarten über den 6-Pin Stromstecker versorgen und findet seinen Platz in einem 5,25" Schacht.

Preis und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Resized Image


Quelle: Thermaltake

Sony PlayStation 3 erscheint Anfang November

16.03.2006: Die neue PlayStation 3 soll gleichzeitig in den USA, Europa und Japan anfangs November erscheinen. Sony rechnet mit einer Produktionskapazität von zirka einer Million PS3 pro Monat.

Zitat:

Tokyo, March 15, 2006 – Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) announced today that it would launch PLAYSTATION®3 (PS3) in early November 2006 in Japan, North America and Europe simultaneously. With a monthly production capacity of one million units, SCEI will push forward a powerful product launch to spread the platform rapidly throughout the world, together with a strong and attractive lineup of PS3 game titles.

PS3 incorporates the final specifications of BD (Blu-ray Disc), and with the overwhelming computing power of PS3, it enables to playback BD software at a high bit rate. With a maximum storage capacity of 50 GB (dual layer) and robust security, BD is a highly anticipated storage medium that delivers digital entertainment content such as games and movies at an unparalleled level of image quality.

PS3 is compatible with a vast lineup of television sets currently out in the market, from standard-definition TV to full high-definition TV. Users can also connect PS3 to high-speed broadband network through Gigabit Ethernet and comfortably enjoy a wide-range of rich and exciting content and services over the network.


Quelle: Pressemitteilung

nVidia 7900 GT und GTX Verfügbarkeit

14.03.2006: Laut NVIDIA sollen die erst vor kurzem vorgestellten Topmodelle 7900 GT und GTX ab sofort verfügbar sein. Nach intensivier Recherche in schweizerischen und deutschen Online-Shops stellen wir aber fest, dass diese Chips entweder nicht verfügbar oder bereits ausverkauft waren. Einzig und allein Karte, welche mit Chips der 7600er Serie ausgestattet sind, können beinahe überall bezogen werden.

Laut The Inquirer soll die spärliche Verfügbarkeit auf Masseneinkäufe der grossen Retailhersteller aus den USA und Europa zurückzuführen sein. Mit Nachschub seitens nVidia wird in den nächsten zwei Wochen gerechnet.

In der Zwischenzeit sind bereits die ersten Reviews bzgl. den 7600, 7900 GT und GTX Grafikchips online gestellt worden.

Laut diesen ersten Tests solle das 7900 GT und GTX Gespann wesentlich attraktiver sein als die 7800 Serie. Weniger Energieverbrauch, eine effizientere Kühlung und gute overclocking Eigenschaften sollen die neue 7900 Serie auf Erfolgkurs bringen.

NVIDIA 7600GT, 7900GT & 7900GTX Reviews

The Inquirer

Battlefield 2 - Patch 1.20 -> 1.21 released

13.03.2006EA Games has released the promised Battlefield 2 1.21 patch that fixes several bugs introduced in the 1.20 patch. Below is the list of fixes included in this patch.

* Fixed the Hmmwv with TOW crash on Battlefield 2: Special Forces maps
* Fixed the Battle Recorder crash
* Fixed the screen capture
* Fixed the issue with Pixel Shader 1.4 video cards
* Fixed the issue that caused heat seeking missiles to stick to oil towers
* Fixed the issue that caused heat seaking missiles to ziz-zag
* Reduced the maximum number of claymores that can be dropped to 2
* Fixed the Server Browser filter to enable search by map name
* Fixed the error in Client
* Server communication causing sound, animation and other sync issues

Source: Neowin.net

Intels neue CPU Architektur heisst "Intel Core"

09.03.2006: Der Nachfolger von Netburst heisst nun offiziell "Intel Core Microarchitecture". Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version der zurzeit verfügbaren Prozessoren.

Verbessert wurden folgende Punkte:

Verbessert Stromsparfunktionen: Laut Intel sollte der "Conroe" (TDP 64 Watt) 40 Prozent mehr Leistung als ein Pentium D 950 (TDP 130 Watt) liefern aber zirka 40 Prozent weniger elektrische Leistung benötigen.

Ein L2-cache auf den zwei CPU-Kerne zugreifen. Diese Architektur wird bereits in aktuellen Centrino Notebooks eingesetzt unter dem Namen "Core Duo".

Zudem sollen alle SSE-Befehle inkl. die 128 Bit in nur einem Takt ausgeführt werden. Des Weitern wurde auch die Pipeline auf nun 14 Stufen verkürzt und vierfach skalar ausgelegt.

Die neuen CPUs sollen in 65 Nanometern Herstellungstechnologie produziert werden und 2006 auf den Markt kommen.

Quelle: Intel Pressemitteilung

IDF: Intel "Clovertown" Quad-Core

09.03.2006: Im Rahmen des IDF (Intel Developer Forum) 2006 präsentiert Intel ein aus 2 Clovertown-Prozessoren bestehendes System mit insgesamt 8 CPU-Kernen.

Im Maxon Cinebench Programm erreicht dieses System ein Punktzahl von 1458. Leider macht Intel keine Angaben bezüglich den Taktraten.

Quelle: dailytech.com

Hardware

Schnellster Computer Europas hochgefahren

08.03.2006: Wie onlinekosten.de berichtet, wurde der schnellste Supercomputer Europas in Betrieb genommen. Der Rechner verarbeitet bis zu 46 Billionen Rechenschritte pro Sekunde und besitzt über 16'300 Prozessoren.

Der schnellste Supercomputer Europas ist im Forschungszentrum Jülich in Nordrhein-Westfalen in Betrieb gegangen. Der von IBM gebaute Computer schafft pro Sekunde bis zu 46 Billionen Rechenschritte, teilte das Forschungszentrum zur Einweihung des Rechners mit dem Namen "Jülicher Blue Gene/L" (JUBL) mit. Mit dem neuen Superrechner steht die Einrichtung in Jülich weltweit auf Platz eins unter den rein wissenschaftlich orientierten Forschungszentren.

Quelle: onlinekosten.de - Schnellster Computer Europas hochgefahren

Memory

Neue Corsair Speicher auf der CeBIT

07.03.2006: Corsair wird auf der CeBIT 2006 zwei neue High-End Memory Module vorstellen.

Für Intel Systeme: TWIN2X1024-8500, DDR2-1066MHz, 2x512MB

Für AMD Systeme: TWINX2048-4400PRO, DDR1-550MHz, 2x1GB, Infineon® C-Rev RAM, LED-Anzeige

Die Kits sind auf Dual-Channel Betrieb abgestimmt und unterliegen einer äusserst strengen Selektion auf Chip-Ebene.

Quelle: Corsair Pressemitteilung

AMD präsentiert Opteron Dual-Core mit 2.6GHz

06.03.2006: AMD kündigt drei neue Opteron Modelle an: Opteron 185, 285 und 885.

Das 185er Modell bleibt eine Single-CPU mit 2.6GHz Taktfrequenz.

Die beiden anderen Modelle laufen ebenfalls mit 2.6GHz, sind jedoch Dual-Core CPUs. Der 885er kann in Systemen mit bis zu acht Prozessoren eingesetzt werden; der 285er in Systemen mit maximal zwei Prozessoren.

Bei den Opteron CPUs stellt sich wieder die Frage der Verfügbarkeit. Laut AMD sind die beiden Dual-Core Modelle ab sofort erhältlich; das kleinere 185er Modell erst in zirka 30 Tagen.

Preise für die neuen Opterons:
2'149.- US-Dollar für den Opteron 885 und 1'051.- US-Dollar für den Opteron 285. Für den Opteron 185 liegt noch keine Angabe vor.

Quelle: AMD

AMD Athlon 64 Sockel 939 Pinmod

05.03.2006: Unsere Kollegen von Ocinside.de stellen eine interaktive AMD Athlon 64 Sockel 939 Pinmod Anleitung online.

Eine ruhige Hand ist ein Muss.

Ocinside Athlon 64 Sockel 939 Pinmod Anleitung

Webnews

Google wechselt von Intel zu AMD

04.03.2006: Auf zirka 200'000 Servern werden die verschiedenen Services von Google betrieben. Mit Bezug auf Informationen des Morgan Stanley Finanzinstituts berichtet die Bloomberg Nachrichtenagentur, dass Google bereits begonnen hat, AMD Hardware zu kaufen.

Da Intel-Chef Paul Otellini zum Vorstand von Google zählt, dürfte dieser Wechsel zu AMD einen noch höheren Verlust für Intel bedeuten.

Quelle: Netzeitung.de

Hardware

TomTom - nächste Generation der Autonavigation

04.03.2006TomTom bringt eine neue Produktlinie tragbarer Auto-Navigationsgeräte und neue, aktualisierte Inhalte & Services auf den Markt.

Die neue TomTom GO Serie
Die neue Serie stellt praktisch eine Neuerfindung der preisgekrönten Produktlinie des Vorjahres dar und besteht aus drei Modellen: TomTom GO 910, TomTom GO 710 und TomTom GO 510. Aufbauend auf den Features, die TomTom Navigationslösungen so beliebt machen, bietet die neue TomTom GO Serie folgende Features:

• Ein neues, exquisites Design
• Höchste Qualität mit einem extrabreiten, 4" LCD Touchscreen – eine weltweite Premiere im Bereich der tragbaren Navigation, die die neuen TomTom GOs noch bedienungsfreundlicher macht
• Ein deutlich verbesserter GPS-Empfang
• Hunderte von neuen Funktionen und Software-Verbesserungen
• Die neue GO-Serie wird mit der Gratis-Softwareanwendung TomTom HOME angeboten. Diese dient als Portal und ermöglicht den Nutzern einen einfacheren Umgang, einfacheres Downloaden und die Speicherung von Inhalten vom Computer
• Jedes neue TomTom GO verfügt außerdem über eine HOME-Verbindung, mit dem der Nutzer über den eigenen Computer Zugang zu TomTom HOME erhält
• Die bekannte Freisprechfunktion wurde weiter verbessert, und ab sofort steht eine vorinstallierte Radardatenbank der gesamten Produktpalette zur Verfügung, die das Navigieren zum gewünschten Ort noch einfacher und sicherer macht
• Das TomTom GO 910 ist das erste tragbare Navigationsgerät mit Kartenmaterial mehrerer Kontinente, darunter ganz Europa, USA und Kanada. Es verfügt zusätzlich über eine Vielzahl intelligenter Extras wie einen vollständig integrierten MP3 Player zum Abspielen von Hörbüchern, Musik und Podcasts sowie über eine Text-Sprache-Funktion


TomTom News - nächste Generation der Autonavigation
TomTom Go 910, Go 710 and Go 510 Navigation Devices

Resized Image

Memory

Corsair verbaut Infineon Memorychips

01.03.2006Corsair, einer der weltweiten Leader im Bereich High-Performance Memories, baut in deren High-End-Speicher TwinX2048-3500LLPro Infineon's Rev. C DDR SDRAM Chips ein.

“Corsair is the de facto leader in the enthusiast memory space. Infineon recognizes the importance of engaging with Corsair directly to support this influential customer segment. We are very happy that our Rev, C 64Mx8 DDR1 RAM is being used exclusively in Corsair’s XMS-3500LL PRO” said Ulrich Englert, Director of Product Marketing at Infineon Technologies North America.

Bis anhin mehrheitlich bekannt durch den Einsatz von Winbond BH5 oder Samsung's TCCD Chips für seine XMS Serie, hat Corsair nun einen neuen Partner als Chiplieferant in Bezug auf das Modell TwinX2048-3500LLPro gefunden.

Eher etabliert für deren Mainstream Produkte, scheint es, dass Infineon jetzt ebenfalls in dieses High-End Segment einsteigen möchte. Dies scheint nun auch geglückt zu sein. Mehr dazu in unserem TwinX2048 3500LLPro Review.

Quelle: Pressemitteilung

Athlon 64 X2 4800+ Socket AM2 Review @ Tom's Hardware

26.02.2006: Athlon 64 X2 4800+ Socket AM2 Review bei Tom's Hardware

Der AM2-Socket unterscheidet sich zum 939er, dass er DDR2-RAM unterstützt. In diesem Review handelt es sich um DDR2-667. Die Leistung wurde laut Tom's Hardware mit folgenden RAMs getestet.

- DDR400 2-2-2-5
- DDR2-667 4-4-4-12

Review Link

AMD 64 Roadmap @ HKEPC.com

26.02.2006: HKEPC.com sorgt wieder für Überraschung. Auf der Website taucht eine neue AMD Roadmap zum Athlon 64 Prozessor auf. Hauptmerkmal ist die Unterstützung von DDR2-800 RAM und höher.

Laut dieser Roadmap sollen Athlon-64-Prozessoren mit dem neuen F-Stepping und einem integrierten DDR2-Speichercontroller ausgerüstet werden. Zum Einsatz dürfte der neue Sockel AM2 kommen.

Gerüchte zu Folge sollen diese neuen Prozessoren am 6. Juni im Rahmen der Computex 2006 in Taipei vorgestellt werden.

Resized Image

Memory

OCZ stellt PC2-8000 Gold GX XTC vor

26.02.2006: Der durch seine Overclocking-Fähigkeiten bekannt gewordene Speichermodul-Hersteller OCZ hat am 23. Februar die neuen PC2-8000 Gold XTC DDR2 Speicher angekündigt.

Resized Image


XTC steht für "Xtreme Thermal Convection" Heatspreader, welcher durch seine Wabenstruktur für bessere Wärmeabfuhr sorgt.

Die neuen DDR2-Speichermodule sind für Taktraten von 1'000 MHz bei Timings von 5-6-6-15 (TCL-TRCD-TRP-TRAS) vorgesehen.

Die DIMM-Spannung liegt bei 2.1 Volt. Diese kann jedoch bis 2.2 Volt erhöht werden, dank der OCZ EVP (Extended Voltage Protection) und dies ohne Garantieeinbusse.

Erhältlich sind folgende Kombinationen:

OCZ2GXT1000512MC5 (512 MB)
OCZ2GXT10001GC5 (1024 MB)
OCZ2GXT10001GC5-K (2x512 MB Dual-Channel)
OCZ2GXT10002GC5-K (2x1024 MB Dual-Channel)

Die Präsention erfolgt am OCZ Stand (Halle 20, D05) auf der CeBIT 2006 (9. bis 15. März) in Hannover.

Quelle: OCZ Pressemitteilung